Vom Schatten ins Licht

Vom Schatten ins Licht · 06. April 2019
Mein Name lässt dich bestimmt schon vermuten, dass ich von weit her komme. Das ist richtig! Und auch wenn ich nicht aus dem hohen Norden stamme, so bin ich doch weit gereist um zu meiner Familie zu finden. Meine Geschichte beginnt in Osteuropa, genauer gesagt in Rumänien. Dort lebte meine Mama zusammen mit einem weiteren Hund bei einer Familie, welche ein Haus mit Grundstück besaßen. Sie war also das, was man als Haus- und Hofhund bezeichnet. Leider hat meine liebe Mutter nicht oft über...
Vom Schatten ins Licht · 13. Januar 2019
Die Sonne ging auf und streichelte uns mit ihren warmen Strahlen, doch kurz darauf verdunkelte sich der Himmel. Ein Sturm zog auf und riss mich mich fort. Ich war doch noch so jung, fast noch ein Baby... Kaum geboren, war mein Leben auch fast schon wieder vorbei und meine erste große Liebe, meine Mutter, durfte ich nie wirklich kennenlernen... Lass mich dir meine Geschichte erzählen aber dafür müssen wir zuerst bis an den Anfang meines Lebens zurückgehen: Ich wurde in Ungarn mit meinen...
Vom Schatten ins Licht · 27. November 2018
Sie sagen die Welt gehört den Mutigen, denen, die vorangehen ohne zu zögern. Ich sage, die Welt gehört denen die wissen, dass über den Wolken immer die Sonne scheint, dass auf jede Nacht ein neuer Tag folgt und dass wir das Glück nur in uns selbst finden können. Ich war einst jung und neugierig auf jeden neuen Tag. Und ich war schnell, ich war so schnell dass ich mit dem Wind um die Wette rannte. Niemals hätte ich gedacht, dass es jemals anders sein könnte. Vor mir lag mein ganzes Leben...
Vom Schatten ins Licht · 26. November 2018
Ich war noch nie ein großer Geschichtenerzähler, nein, ich bin mehr der Geschichtenerleber. Trotzdem habe ich natürlich etwas zu sagen, denn das Leben selbst hat mir mein Schicksal auf den Leib geschrieben. Es hat mich taumeln lassen, straucheln lassen, es hat mich manchmal fast verzweifeln lassen... ABER! Es hat mir auch eine zweite Chance gegeben, mir viel geschenkt und mich noch mehr gelehrt. Nun habe ich meine eigene Sicht auf das Leben, sie ist nicht kompliziert sondern klar und...
Vom Schatten ins Licht · 16. August 2018
Kampfhund! Schaf! Hässlich! Pass auf der beißt gleich zu! - Vorurteile - ...Urteile die ihr fällt ohne mich zu kennen. Ängste und Ablehnung mit der ich beinahe täglich konfrontiert werde. Ich sehe eure Blicke und ich höre eure Worte, denn ich bin nicht taub! Es ist verdammt schwer täglich angefeindet zu werden. Hass zu spüren wo man doch selbst nur Liebe geben will. Einfach akzeptiert werden möchte wie man ist, denn wer kann schon etwas für seine Rasse oder für sein Äußeres? Wer...
Vom Schatten ins Licht · 28. Februar 2018
Vertrauen... Ich möchte vertrauen... Ich möchte dass du auf dein Herz hörst, mir in die Augen schaust und mich siehst. Ich bin Polly und ich bin in Rumänien geboren und habe dort die ersten Monate meines Hundelebens verbracht. Naja, eigentlich habe ich täglich ums Überleben gekämpft. Ich kann mich auch gar nicht mehr an so vieles erinnern, da ich noch sehr jung war aber ich weiß noch, dass es eine harte Zeit war, in der ich die meiste Zeit vom Hunger getrieben umherstreunte. Die...
Vom Schatten ins Licht · 17. Februar 2018
Leben... Was bedeuted es zu leben? Sich klein machen, zurückhaltend sein und immer vorsichtig fragen... Oder vielleicht doch noch etwas anderes? Etwas schönes? Mit dieser Frage möchte ich meine Geschichte beginnen, denn sie begleitet mich Tag für Tag wie eine alte Gewohnheit. Man mag sie nicht so richtig aber sie fühlt sich vertraut an und gibt Sicherheit. Sie erinnert mich, nicht zu schnell meine Pfade neu abzustecken, denn Voreiligkeit hat mich mein Leben schon bitter bestraft. Ich bin...
Vom Schatten ins Licht · 02. Februar 2018
An dem Tag an dem ich zur Welt kam, umgab mich und meine Geschwister ein helles, kaltes Licht und der Boden auf dem unsere Mama lag um uns zu gebären war kalt und glänzte metallisch. So war der Start in mein Leben nicht wie man es sich immer vorstellt: Warm, kuschelig und in einer sicheren Umgebung. Nein, meiner war komplett anders. Es gab keine Welpenstube, die mir Geborgenheit gab, es gab nur diesen kleinen Käfig, in dem Mama und wir eingesperrt waren. Aber immerhin war sie ja bei uns und...
Vom Schatten ins Licht · 18. Januar 2018
Ich bin eine waschechte Ungarin und meine Geschichte ist die eines abenteuerlichen Lebens hin bis zu meiner neuen Heimat. Als ich ein Welpe war hat mir meine Mama oft erzählt das ich eine Prinzessin bin und einmal wenn ich groß bin mich ganz viele Leute kennen werden. Diese Geschichte habe ich immer sehr gemocht und mir das ganz toll vorgestellt! Aber hätte mir meine Mama als ich klein war erzählt, dass ich mal nach Deutschland "auswandere" und als Hundemodel in einem Fotostudio sitze,...
Vom Schatten ins Licht · 04. Januar 2018
Hallo, ich bin Mojo. Ich hatte keinen leichten Start ins Leben, ich hatte Angst. Ich hatte eigentlich immer Angst aber besonders schlimm war es, wenn diese bestimmten Menschen zu mir kamen...

Mehr anzeigen